Ruf uns jetzt an

+31 418 680 680

CERADUR® METAL

Keramische Beschichtung, speziell entwickelt für den Einsatz als schmutzabweisende und schützende Beschichtung auf Metall
Auf Lager
Nur noch %1 verfügbar
SKU
58002
Ab 123,60 €
zzgl. Versandkosten
exklusive Steuern

PRODUKTBEZEICHNUNG

CERADUR® METAL ist eine keramische Beschichtung auf Basis der patentierten Polysilazan-Technologie. Diese einzigartigen Keramikbeschichtungen werden auch als Glasbeschichtungen oder Flüssigglas bezeichnet, da die Beschichtung ähnliche Eigenschaften wie Glas aufweist
CERADUR® METAL ist hoch chemikalienbeständig und widersteht korrosiven Salzen, Farben, Tinten, Markern und Reinigern.
CERADUR® METAL ist ultradünn (0,1 - 3μm) und transparent.
CERADUR® METAL ist aufgrund seiner speziellen Zusammensetzung für die Anwendung auf Metallen geeignet. Behandelte Substrate können nach externer Prüfung mit einem Lebensmittelsicherheitszertifikat versehen wer-den.

Die Beschichtung bietet je nach Umständen mindestens 3 Jahre lang Schutz vor Verschmutzung, Erosion, Korrosion und Feuchtigkeit (abhängig vom Grad der atmosphärischen Verschmutzung und der Umgebung, in der sich das zu behandelnde Objekt befindet).

Die Anwendung von CERADUR® Produkten hat einen großen Einfluss auf die Lebensdauer und Qualität der Beschichtung. Wenden Sie sich im Zweifelsfall oder bei Fragen immer an Ihren MAVRO International-Berater.

ANWENDUNG

CERADUR® METAL ist für die Anwendung auf fast allen Eisen- und Nicht-eisenmetallen wie Stahl, Aluminium, Edelstahl, Messing, Kupfer, Gold und Bronze geeignet.
Bei richtiger Anwendung sind die Einsatzmöglichkeiten sehr breit gefächert, Beispiele sind Verkehrsschilder, Aluminiumfelgen und Industrieanlagen/Fabriken/Lagertanks.

FEATURES

• Schützt vor dem Eindringen von Wasser und Salzen
• Gute hydrophobe und oleophobe Eigenschaften
• Schützt das Substrat vor Degradation durch Korrosion
• Temperaturbeständig (bis ca. 250 °C)
• Kann in lebensmittelverarbeitenden Umgebungen eingesetzt werden.

VERPACKUNG

100 ml, 500 ml und 1 Liter

HINWEISE ZUR VERWENDUNG AUF METALL

1. Arbeiten Sie in einer völlig staubfreien Umgebung, um zu verhindern, dass Staubpartikel Defekte in der hauchdünnen Beschichtung verursachen.
2. Oxidierte Metalle und Buntmetalle können durch Behandlung mit RUSTREMOVER und Schleifen oder Schleifen rostfrei gemacht werden (siehe Produktblatt für Anweisungen).
3. Reinigen Sie die Oberfläche zunächst gründlich mit UNICLEAN oder UNICLEAN LOW FOAMING und spülen Sie mit Wasser nach.
4. Anschließend entfetten und trocknen Sie die Oberfläche mit ISOPROPANOL.
5. CERADUR® METAL mit einem Powerschwamm, Mikrofasertuch, Einleger oder HLVP-Sprühgerät (Düse: 0,8-1,2 mm, 2-3 bar) auftragen. Das Auftragen der Beschichtung kann mit einer leicht reibenden Bewegung oder in einer fließenden Bewegung erfolgen. Tragen Sie das Produkt mit einer maximalen Schichtdicke von 0,1 - 3 μm auf (ca. 10-12 ml pro m2). Eine Überschreitung der empfohlenen Schichtdicke kann zu einer unzureichenden Haftung der Beschichtung führen und beeinträchtigt die Lebensdauer der Beschichtung.

GEBRAUCHSANWEISUNG FÜR AUTOLACKE

1. Arbeiten Sie in einer völlig staubfreien Umgebung, um zu verhindern, dass Staubpartikel Defekte in der hauchdünnen Beschichtung verursachen.
2. Reinigen Sie den Autolack mit einer allgemeinen Reinigung mit Autoshampoo oder UNICLEAN LOW FOAMING. Dann malen Sie Korrektur und Ton (optional). Nach der Reinigung ist es wichtig, die Oberfläche mit ISOPROPANOL zu entfetten, die Oberfläche muss völlig fettfrei sein.
3. Nach der Reinigung sollte die Oberfläche nicht heiß sein, eine Anwendung bei Temperaturen zwischen 20-30°C wird empfohlen, auch direkte Sonneneinstrahlung sollte vermieden werden.
4. Der beste Weg, CERADUR® METAL aufzutragen, ist das Tränken eines dünnen und glatten Mikrofasertuchs. Tragen Sie die Beschichtung gleichmäßig und zügig mit seitlichen Wischbewegungen auf, arbeiten Sie dabei immer in eine Richtung.
5. Verwenden Sie ein weiches Mikrofasertuch, um die Oberfläche nach 1-2 Minuten zu polieren. Wenn Sie länger als 2 Minuten warten, erhalten Sie Flecken in Ihrem Lack.
6. Arbeiten Sie in kleinen Abschnitten, z. B. 30 x 50 cm, und polieren Sie diese sofort. Das Polieren kann auch von einer zweiten Person durchgeführt werden, einer trägt das CERADUR® METAL auf, der andere poliert die aufgetragene Schicht. Nach 3 Stunden ist die Beschichtung trocken genug, um das beschichtete Auto wieder zu be-nutzen. Nach 10 Tagen kann das Fahrzeug wieder gewaschen werden.

EINSATZBEDINGUNGEN

Umgebungstemperatur: max. 30°C, minimal 10°C
Untergrundtemperatur: max. 30°C, minimal 10°C
Relative Luftfeuchtigkeit: max. 85% und 3°C über Taupunkt

THEORETISCHER VERBRAUCH

Verbrauch 60-70 m²/l

LAGERUNG UND HALTBARKEIT

In ungeöffneter Originalverpackung mindestens 12 Monate. An einem gut belüfteten, kühlen und frostfreien Ort lagern. Angebrochene Gebinde sind nur begrenzt haltbar.

SICHERHEITSVORSCHRIFTEN

Gesundheitsschädlich beim Verschlucken. Verursacht schwere Verätzungen und Augenschäden. Leicht entzündliche Flüssigkeit und Dampf. Kann Schläfrigkeit oder Benommenheit verursachen. Einatmen, Haut- und Augen-kontakt vermeiden, geeignete Handschuhe, Gasmaske, Schutzkleidung und Schutzbrille tragen. Ziehen Sie im Zweifelsfall immer das Sicherheits-datenblatt oder unsere F&E-Abteilung zu Rate.

Verbrauch 60-70 m²/l